Maßgeschneiderte Lösungen

Rechtliche Beratung

STRICK Rechtliche Beratung

Bevor Sie mit Ihrem niederländischen Unternehmen grenzüberschreitende Geschäfte machen, ist es wichtig, die rechtlichen Aspekte zu kennen. Das deutsche Rechtssystem unterscheidet sich in vielen Bereichen von dem niederländischen. Deshalb ist es ratsam, sich rechtzeitig im Vorfeld rechtlich beraten zu lassen.

Von der Steuerregelung bis zu rechtlichen Unterschieden

Wenn niederländische Unternehmen in Deutschland geschäftlich tätig sind, sehen sie sich zum Beispiel mit unterschiedlichen Steuerregelungen und rechtlichen Verpflichtungen konfrontiert. Außerdem gibt es kulturelle Unterschiede zwischen den Niederlanden und Deutschland, die sich darauf auswirken können, wie Geschäfte abgewickelt und wie Verträge gestaltet werden.

Erfahrener Rechtsberater

Erfahrene Rechtsanwälte und Steuerberater können niederländischen Unternehmen helfen, diese Aspekte zu erkennen und sicherzustellen, dass sie alle einschlägigen Gesetze und Vorschriften einhalten. Sie können zum Beispiel die Voraussetzungen für die Gründung einer deutschen Tochtergesellschaft oder die Gründung eines Joint Ventures mit einem deutschen Unternehmen prüfen.

Ausarbeitung von Verträgen

Ein Rechtsanwalt kann auch bei der Ausarbeitung von Verträgen helfen, die dem deutschen Recht entsprechen, damit niederländische Unternehmen im Streitfall keine bösen Überraschungen erleben. Dabei kann es um Fragen wie Haftung, Gewährleistung, Verjährungsfristen und Gerichtsstand gehen.

Schutz der Rechte an geistigem Eigentum

Ein weiteres wichtiges Anliegen bei grenzüberschreitenden Geschäften ist der Schutz der Rechte an geistigem Eigentum. Ein Rechtsanwalt kann niederländischen Unternehmen dabei unterstützen, ihre Marken, Patente und anderes geistiges Eigentum in Deutschland zu schützen.

Risiken und Regeln bei Geschäften in Deutschland

Neben diesen Aspekten können sich bei Geschäften in Deutschland natürlich noch viele andere rechtliche Fragen stellen. Denken Sie zum Beispiel an die Möglichkeiten und Risiken einer Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen oder an die Regeln für den Versand von Waren aus den Niederlanden nach Deutschland.

Niederländischsprachige Rechtsberater

STRICK bietet niederländischen Unternehmen, die in Deutschland tätig werden (wollen) oder beabsichtigen eine deutsche Tochtergesellschaft zu gründen, eine umfassende Rechts- und Steuerberatung. Unsere niederländischsprachigen Rechtsanwälte und Steuerberater verfügen über wirtschaftlichen und kaufmännischen Scharfsinn. Als Rechts- und Steuerberater haben sie die Interessen des Unternehmers genau im Blick.

Unsere Rechtsanwälte

Udo Croonenbrock
Rechtsanwalt
udocroonenbrock@strick.de+49 (0)282172111
Gisela Surmann
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht
giselasurmann@strick.de+49 (0)282172121
Freddy Heinzel
Rechtsanwalt
Honorarkonsul des Königreichs der Niederlande
freddyheinzel@strick.de+49 (0)282172131
Lars Wemmers
Rechtsanwalt
larswemmers@strick.de+49 (0)282172161
Alexander Crämer
Rechtsanwalt
alexandercraemer@strick.de+49 (0)282172171
Anja Romijnders
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht
anjaromijnders@strick.de+49 (0)282172121
Cathrin van den Hurk
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Versicherungsrecht
im Angestelltenverhältnis
cathrinvandenhurk@strick.de+49 (0)282172111
Torsten Viebahn
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
torstenviebahn@strick.de+49 (0)282172211
Elena Schulz
Rechtsanwältin
im Angestelltenverhältnis
elenaschulz@strick.de+49 (0)282172220